Wortwolke zum Thema Stimulation

A-Punkt After Analverkehr Anus Befriedigung Brust Brustwarzen Cunnilingus Ejakulation Elektrostimulation Erregung Fellatio Frau Frauen G-Punkt Genitalien Geschlechtsorgane Geschlechtsverkehr Gleitmittel Hilfsmittel Hygiene Klitoris Liebesspiel Lust Mann Masturbation Orgasmus Partners Penetration Penis Plugs Praktik Prostata Prostatasekret Reizung Rolle Samenerguss Sekret Sex Sexualität Sexualpartner Sexualpraktik Spermien Stimulierung Vagina

Stimulation

Auf dieser Seite findest Du alle Artikel, die mit dem Begriff Stimulation getaggt wurden. Die obersten Einträge passen dabei am besten zu diesem Begriff. Die folgende Tag-Cloud zeigt Dir außerdem, wie oft andere Tags in Zusammenhang mit "Stimulation" auftreten:

Definition Stimulation: Ein Reiz oder Stimulus im Sinne der Neurobiologie kann beschrieben werden als eine überschwellige Depolarisation einer Zellmembran, die ein Aktionspotenzial auslöst, wobei die depolarisierende Einwirkung in der Regel von außen auf die Zelle einwirkt. Physikalische und chemische Gegebenheiten bezeichnet man als adäquate Reize, wenn sie an einem Rezeptor Erregungen als Reizantwort auslösen.

  1. Orgasmus
    Der Orgasmus (im Fachwortschatz auch: Klimax von "Treppe", "Leiter", "Steigerung") ist der Höhepunkt des sexuellen Lusterlebens.Kurz vor dem Orgasmus steigert sich die Durchblutung der Geschlechtsorgane bis zum ...
  2. Sexualpraktik
    Als Sexualpraktik (sexuelle Praktiken) werden alle Handlungen bezeichnet, die subjektiv dem Erreichen sexueller Lust dienen und auf die sexuelle Befriedigung zielen (früher als Sexualtrieb bezeichnet).Darunter fallen nicht nur ...
  3. Gräfenberg-Zone
    Bei der Gräfenberg-Zone, auch G-Zone sowie G-Punkt oder G-Spot handelt es sich um eine erogene Zone in der Vagina, deren Existenz allerdings umstritten ist. Bei manchen Frauen soll ...
  4. Vorzeitiger Samenerguss
    Der vorzeitige Samenerguss (auch vorzeitige Ejakulation lateinisch Ejaculatio praecox) ist eine sexuelle Störung des Mannes, bei der dieser nicht in der Lage ist, den Zeitpunkt der Ejakulation beim ...
  5. Oralverkehr
    Oralverkehr (von lat. os, oris "Mund") beschreibt Sexualpraktiken, bei denen ein Sexualpartner die Genitalien des anderen mit dem Mund (den Lippen, der Zunge, den Zähnen) liebkost und stimuliert. ...
  6. Prostatamassage
    Prostatamassage ist das gezielte Reizen der männlichen Prostata als diagnostische Handlung zur gezielten Gewinnung von Prostatasekret oder als Sexualpraktik zur sexuellen Stimulation. Weitere Begriffe sind Prostata-Stimulation oder griechische ...
  7. Pollution
    Pollution ist ein unwillkürlicher Samenerguss, ausgelöst durch einen unbewussten Orgasmus, der ohne aktives Zutun und Wachbewusstsein bei einem männlichen Jugendlichen ab der Pubertät oder bei einem erwachsenen Mann ...
  8. Sex
    Unter Sex (von lat. sexus, "Geschlecht") versteht man die praktische Ausübung von Sexualität. Im allgemeinen Sprachgebrauch bezeichnet Sex sexuelle Handlungen zwischen zwei oder mehr Sexualpartnern, insbesondere den Geschlechtsverkehr ...
  9. Erotische Laktation
    Erotische Laktation (engl. erotic lactation) meint das Stillen eines erwachsenen Partners bzw. eine Relaktation primär aus erotischen (sinnlichen) Gründen. Je nach Kontext finden auch andere, insbesondere englische Begriffe ...
  10. Reitstellung
    Die Reitstellung, das Reiten oder die Reiterstellung ist eine der beliebtesten Positionen beim Geschlechtsverkehr. Dabei liegt der penetrierende Partner auf dem Rücken; der penetrierte Partner steigt über ihn ...
  11. Erogene Zone
    Eine Erogene Zone ist ein Körperbereich, dessen geeignete Reizung bei entsprechender Lust eines Menschen dessen sexuelle Erregung hervorrufen oder steigern kann. Die Reizung dieser Bereiche ohne entsprechendes Verlangen ...
  12. Tadalafil
    |CAS-NUMMER=171596-29-5 |REZEPTPFLICHTIG=Ja |GENERIKUM=keine |VERABREICHUNG= oral |BILD= |CHEM-NAME=(6R,12aR)-6-(1,3-Benzodioxol-5-yl)- 2-methyl-1,2,3,4,6,7,12,12a-octahydropyrazino pyrido[3,4-b]indol-1,4-dion |SUMMENFORMEL=C22H19N3O4|MOLMASSE=389,40 g/mol |PHWZ= 17,5 h |METABOLISATION= |ELIMINATION= |QO= |DANI= |PRC= |LIPIDLOESLICHKEIT= |PPB= }}Tadalafil, bekannt unter dem Handelsnamen Cialis®, ist ...
  13. Dildo
    Der zu den Sexspielzeugen gehörende Dildo (von it. Diletto - Entzücken, franz. auch Godemiché - erfreue mich, genannt) ist ein Penis-Analogon, das aus verschiedensten Werkstoffen hergestellt wurde bzw. ...
  14. Deepthroating
    Als Deepthroating [] oder Deep Throat wird eine Variante des Oralsex bezeichnet, bei der der Penis gänzlich im Rachen aufgenommen wird. Der englische Begriff "Deep Throat" setzt sich ...
  15. Erotische Elektrostimulation
    Erotische Elektrostimulation (auch bekannt als E-Stim oder Elektrosex) ist eine Sexualpraktik, bei der Gleichstrom oder niederfrequente Wechselströme zur sexuellen Stimulation eingesetzt werden. Sie entwickelte sich aus der medizinischen ...

 

OK