Wortwolke zum Thema Sexualtrieb

Abrede Depressionen Enke Exhibitionismus Fetischismus Fortpflanzung Frau Freud Gerontophilie Geschlechtsleben Geschlechtsverkehr Hrsg ICD-10-Klassifikation Kastration Kleptomanie Koprophilie Kovac Kriminologische Liebe Lust Mann Masturbation Neuausg Orgasmus Patientinnen Penis Perversion Phänomens Psychoanalyse Psychosozial-Verl Psychotherapie Robertz Sadismus Schorsch Schuldfähigkeit Schuldzuweisungen Serienmord Sex Sexualität Skizzierung Straftat Triebtäter Triebtätern Täters Zurechnungsfähigkeit

Sexualtrieb

Auf dieser Seite findest Du alle Artikel, die mit dem Begriff Sexualtrieb getaggt wurden. Die obersten Einträge passen dabei am besten zu diesem Begriff. Die folgende Tag-Cloud zeigt Dir außerdem, wie oft andere Tags in Zusammenhang mit "Sexualtrieb" auftreten:

Definition Sexualtrieb: Der Begriff Libido stammt aus der Psychoanalyse und bezeichnet jene psychische Energie, die mit den Trieben der Sexualität verknüpft ist.

  1. Geschlechtsverkehr
    Mit dem Begriff Geschlechtsverkehr (Geschlechtsakt, Koitus, Kopulation, Kohabitation, Beischlaf) bezeichnete man ursprünglich die gemischtgeschlechtliche sexuelle Vereinigung, bei der die Frau den erigierten Penis des Mannes in ihrer Scheide ...
  2. Sexualität des Menschen
    Die Sexualität des Menschen dient im biologischen Sinne der Sexualität einer Neukombination von Erbinformationen zwischen Mann und Frau.Im sozio- und verhaltensbiologischen Sinn bezeichnet der Begriff die Formen dezidiert ...
  3. Infantile Sexualität nach Freud
    Mit infantiler Sexualität bezeichnete Sigmund Freud die Sexualität des Menschen von der Geburt bis zum Erreichen der Pubertät. Dieses Konzept spielt in der klassischen Psychoanalyse eine wesentliche Rolle, ...
  4. Perversion
    Perversion, (lat. perversio "die Verdrehung, die Umkehrung") bezeichnet eine stark bis sehr stark den vorherrschenden Moralvorstellungen, häufig im Bereich des Trieb- und Sexualverhaltens, entgegenwirkende Tat. Heute wird es ...
  5. Frigidität
    Unter Frigidität (von frz. frigide = kühl/kalt) werden diverse Störungen der weiblichen Sexualität zusammengefasst. Der Begriff ist als Fachausdruck veraltet, ist aber allgemeinsprachlich nach wie vor populär ...
  6. Triebtäter
    Als Triebtäter bezeichnet man eine Person, die aufgrund eines "psychischen Defektes" einen Trieb (Verlangen) nicht normal steuern kann und durch das zwanghafte Ausüben einer triebbefriedigenden Handlung sich und/oder ...
  7. Fuck for Forest
    Fuck for Forest ist eine Form von Umweltaktionismus, die Ökologie und gefilmten öffentlichen Sex verbindet. Idee Eine Gruppe um die norwegisch-schwedischen Umweltaktivisten Tommy Hol Ellingsen und Leona Johansson ...
  8. Telefonsex
    Unter Telefonsex versteht man die Befriedigung sexueller Wünsche über das Gespräch am Telefon. Die Teilnehmer werden durch das intime Gespräch am Telefonhörer sexuell erregt und befriedigen sich während ...
  9. Asexualität
    Asexualität bezeichnet allgemein ein Fehlen bzw. Freisein von Sexualität, d.h. etwa an sexuellen Anlagen, Impulsen, Orientierungen, Werthaltungen oder Zuschreibungen. Bedeutungsfeld des Begriffs Da unter "Sexualität" meist ein biologischer ...
  10. Begattung
    Der Begriff Begattung (Kopulation, Kopula, Paarung) bezeichnet die geschlechtliche Vereinigung eines männlichen und eines weiblichen Tieres, was zur Befruchtung und somit zur Fortpflanzung führen kann.Die männlichen Spermien werden ...