Wortwolke zum Thema Sexualtherapie

Abneigung Absonderung Beier Berner Dressler Dudenhausen Erregung Erregungsphase Fortbildung Frau Geschlechtsverkehr Impotenz Klient Lust Lustlosigkeit Mann Missbrauch Palti Penis Phallografie Phallographie Potenzstörung Proband Präferenzen Psychotherapie Reize Sex Sexual Sexualforschung Sexualität Sexualleben Sexualmedizin Sexualstörungen Sexualtherapeuten Sexualverhalten Sintchak Strafprozessrecht Straftat Strafverfahren Stress Tatverdächtige Testosteronmangel Therapeut Vagina Zwangsmaßnahme

Sexualtherapie

Auf dieser Seite findest Du alle Artikel, die mit dem Begriff Sexualtherapie getaggt wurden. Die obersten Einträge passen dabei am besten zu diesem Begriff. Die folgende Tag-Cloud zeigt Dir außerdem, wie oft andere Tags in Zusammenhang mit "Sexualtherapie" auftreten:

Definition Sexualtherapie: Eine Sexualtherapie hilft bei Störungen, die sich im Sexualverhalten und/oder im sexuellen Erleben zeigen.

  1. Sexualtherapie
    Eine Sexualtherapie hilft bei Störungen, die sich im Sexualverhalten und/oder im sexuellen Erleben zeigen. Störungen sind kulturabhängig Als Störung werden Ausprägungen des Sexualverhaltens bzw. des sexuellen Erlebens bezeichnet, ...
  2. Surrogatpartnerschaft
    Als Surrogatpartner (surrogatum = der Ersatz, Partizip Perfekt Passiv des lateinischen Verbes surrogare = sub-rogare = jemanden anstelle eines anderen auswählen) werden speziell tätige Prostituierte bezeichnet, die als ...
  3. Österreichische Gesellschaft für Sexualforschung
    Der Verein Österreichische Gesellschaft für Sexualforschung (ÖGS) hat das Ziel der Vertiefung und Verbreitung der Erkenntnisse der Sexualforschung und ihre Randgebiete. Es ist ein interdisziplinärer, konfessioneller und parteipolitisch ...
  4. Sexuelle Appetenzstörung
    Der Begriff Sexuelle Appetenzstörung (Appetenz, von lat. appetentia, Begehren), auch Lustlosigkeit, Anaphrodisie, früher auch Alibidinie, bezeichnet im Allgemeinen den unwillentlichen Mangel (Libidomangel) oder die unwillentliche Abnahme (Libidoreduktion) an ...
  5. Lubrikationsmangel
    Lubrikationsmangel ist der sexualwissenschaftliche Ausdruck für den Mangel an Scheidenflüssigkeit. Lubrikationsmangel ist eine sexuelle Funktionsstörung der Frau, die durch mangelnde oder fehlende Absonderung von Transsudat während des Geschlechtsverkehrs ...
  6. Phallografie
    Die Phallografie (oder Phallographie, von Phallus (erigierter Penis) und graphein = schreiben, zeichnen) bezeichnet die medizinische Messung und Aufzeichnung von Erektionen. Bei der Phallografie wird ein Messinstrument (Dehnungsschreiber, ...
  7. Yoni-Massage
    Die Yoni-Massage bezeichnet die Massage des Genitalbereichs der Frau. Die heute praktizierte Yoni-Massage geht auf Annie Sprinkle zurück, eine amerikanische Tantrikerin, Performance-Künstlerin, ehemalige Prostituierte und Pornodarstellerin. In die ...