Wortwolke zum Thema Sexualpraktik

Analverkehr Anilingus Ansteckung Ansteckungsrisiko Anus Befriedigung Begriffes Cunnilingus Ejakulation Erregung Exhibitionismus Facesitting Fellatio Frau Frauen Genitalien Geschlechtsorgane Geschlechtsverkehr ICD-10 Kondom Lustgewinn Mann Masturbation Neunundsechzig Oralverkehr Orgasmus Paaren Paraphilie Paraphilien Penetration Penis Pornografie Praktik Rolle Sex Sexualität Sexualpartner Sexualpraktiken Sexualpräferenz Sexualverhalten Spielart Stimulation Toothing Vagina Verkehr

Sexualpraktik

Auf dieser Seite findest Du alle Artikel, die mit dem Begriff Sexualpraktik getaggt wurden. Die obersten Einträge passen dabei am besten zu diesem Begriff. Die folgende Tag-Cloud zeigt Dir außerdem, wie oft andere Tags in Zusammenhang mit "Sexualpraktik" auftreten:

Definition Sexualpraktik: Als Sexualpraktik werden alle Handlungen bezeichnet, die subjektiv dem Erreichen sexueller Lust dienen und auf die sexuelle Befriedigung zielen. Darunter fallen nicht nur offensichtlich sexuelle Handlungen, wie die Manipulation der Genitalien, sondern alles, was für die Beteiligten sexuell stimulierend ist.

  1. Sex
    Unter Sex (von lat. sexus, "Geschlecht") versteht man die praktische Ausübung von Sexualität. Im allgemeinen Sprachgebrauch bezeichnet Sex sexuelle Handlungen zwischen zwei oder mehr Sexualpartnern, insbesondere den Geschlechtsverkehr ...
  2. Sexualpraktik
    Als Sexualpraktik (sexuelle Praktiken) werden alle Handlungen bezeichnet, die subjektiv dem Erreichen sexueller Lust dienen und auf die sexuelle Befriedigung zielen (früher als Sexualtrieb bezeichnet).Darunter fallen nicht nur ...
  3. Sexueller Fetischismus
    Fetischismus ICD-10-Code: F65.0 DSM IV-Code: 302.81Der Begriff Fetischismus findet in verschiedenen Fachbereichen mit unterschiedlichen Bedeutungen Verwendung.Im Bereich der Sexualität wird mit Fetischismus die Fixierung auf ...
  4. Dogging (Sexualpraktik)
    Dogging ist eine Spielart von Exhibitionismus im Freien, bevorzugt auf Parkplätzen und im Wald. Dogging stammt ursprünglich aus Großbritannien, findet sich heute aber weltweit. Der Begriff Dogging kam ...
  5. Facesitting
    Das Facesitting (aus dem Englischen, face "Gesicht" und sit "sitzen"), auch Gesichtssitzen oder Queening genannt, ist eine Sexualpraktik, bei der ein Sexualpartner sich mit seinem Geschlechtsteil und/oder seinem ...
  6. Exhibitionismus
    Exhibitionismus ist eine sexuelle Neigung, bei der die betreffende Person es als lustvoll erlebt, von anderen Personen nackt oder bei sexuellen Aktivitäten beobachtet zu werden. Sie stellt damit ...
  7. Anilingus
    Der Anilingus (Kunstwort aus lat. anus: After und lingere: lecken; engl. Rimming oder Rim-Job; häufig auch als Zungenanal, Arschlecken oder lateinisch inkorrekt als Analingus bezeichnet) stellt eine orale ...
  8. Gesichtsbesamung
    Gesichtsbesamung (auch Gesichtsejakulation oder Facial) ist eine Sexualpraktik, bei der ein Mann auf das Gesicht des Sexualpartners ejakuliert. Gesundheitliche Risiken Da bei dieser Sexualpraktik kein Kondom verwendet wird, ...
  9. Spanking
    Spanking (englisch) bezeichnet das Schlagen auf das bekleidete oder entblößte Gesäß, entweder mit der flachen Hand oder mit einem geeigneten Gegenstand. Im Englischen steht der Begriff ursprünglich und weiterhin ...
  10. Handjob
    Ein Handjob (aus dem Englischen wörtlich für Handarbeit) oder eine Handentspannung bezeichnet eine Sexualpraktik, bei der ein Sexualpartner den Penis des anderen allein mit der Hand meist bis ...
  11. Flagellation
    Das Auspeitschen, auch Flagellation oder Geißelung (von lat. flagellum: Geißel) mit verschiedenen Peitschen, Ruten oder einem Rohrstock kann zu verschiedenen Zwecken und aus unterschiedlichen Beweggründen erfolgen.ReligionDie mittelalterlich-christliche Laienbewegung ...
  12. Felching
    Der Begriff Felching bezeichnet eine Sexualpraktik, bei der eine Person nach der Ejakulation Samen (meist eigenen) aus der Vagina oder dem Anus des Partners saugt, unter Umständen mit ...
  13. Koprophilie
    Fetischismus ICD-10-Code: F65.8 (Koprolagnie) DSM IV-Code: 302.9Mit der Koprophilie (von griechisch ??????, kópros - Dung, Mist, Kot und ?????, filía - Vorliebe, Freundschaft) bezeichnet man ...
  14. Neunundsechzig
    Als Neunundsechzig oder 69 wird eine sexuelle Stellung bezeichnet, bei der beide Partner sich gleichzeitig gegenseitig oral befriedigen. Dabei liegen die Partner übereinander oder auf die Seite gedreht.Die ...
  15. Deepthroating
    Als Deepthroating [] oder Deep Throat wird eine Variante des Oralsex bezeichnet, bei der der Penis gänzlich im Rachen aufgenommen wird. Der englische Begriff "Deep Throat" setzt sich ...