Wortwolke zum Thema Samenerguss

Ausschüttung Befriedigung Coitus Dysfunktion Ejaculatio Ejakularche Ejakulat Ejakulation Epithelzellen Erguss Erregung Flüssigkeit Frau Geschlechtsdrüsen Geschlechtsreife Geschlechtsverkehr Haeberle Harnblase Harnröhre Hoden Hodensack Jungen Kavaliersschmerzen Mann Masturbation Mose Orgasmen Orgasmus Penis Polluarche Pollution Prostata Pubertät Rolle Samen Samenflüssigkeit Samenleiter Schwangerschaft Sekret Sperma Spermarche Spermien Stimulation Urin Vagina

Samenerguss

Auf dieser Seite findest Du alle Artikel, die mit dem Begriff Samenerguss getaggt wurden. Die obersten Einträge passen dabei am besten zu diesem Begriff. Die folgende Tag-Cloud zeigt Dir außerdem, wie oft andere Tags in Zusammenhang mit "Samenerguss" auftreten:

Definition Samenerguss: Als Ejakulation wird der Erguss mit oder ohne Spermien oder auch nur im Besonderen der Samenerguss des Mannes bzw. männlicher Tiere bezeichnet, die im Normalfall gleichzeitig mit dem bewussten Erleben eines Orgasmus erfolgt.

  1. Ejakulation
    Als Ejakulation (von lateinisch eiaculari "auswerfen", "ausstoßen", "herausschleudern", "herausspritzen") wird der Erguss mit oder ohne Spermien oder auch nur im Besonderen der Samenerguss des Mannes bzw. männlicher Tiere ...
  2. Pollution
    Pollution ist ein unwillkürlicher Samenerguss, ausgelöst durch einen unbewussten Orgasmus, der ohne aktives Zutun und Wachbewusstsein bei einem männlichen Jugendlichen ab der Pubertät oder bei einem erwachsenen Mann ...
  3. Ejakularche
    Der Begriff Ejakularche (von lat.: eiaculari = "auswerfen, ausstoßen, herausschleudern" und altgr.: arche für "Anfang" oder "Ursprung") ist der medizinische Fachausdruck für den erstmaligen Samenerguss (Ejakulation) bei einem ...
  4. Vorzeitiger Samenerguss
    Der vorzeitige Samenerguss (auch vorzeitige Ejakulation lateinisch Ejaculatio praecox) ist eine sexuelle Störung des Mannes, bei der dieser nicht in der Lage ist, den Zeitpunkt der Ejakulation beim ...
  5. Cumshot
    Als Cumshot [] bezeichnet man entweder Fotos oder Filmszenen, die den Samenerguss des Mannes festhalten, oder nur den Samenerguss an sich. Der Begriff stammt aus der englischsprachigen Pornobranche ...
  6. Spermarche
    Die Spermarche (von altgr. arche für "Anfang" oder "Ursprung") ist der medizinische Fachausdruck für den Beginn der Spermienproduktion in den Hoden eines heranwachsenden männlichen Jugendlichen während der ...
  7. Morgendliche Erektion
    Eine morgendliche Erektion - umgangssprachlich auch Morgenlatte - ist eine Erektion des Penis, die beim morgendlichen Erwachen festgestellt wird. Manche Männer haben fast jeden Morgen eine Erektion, andere ...
  8. Coitus interruptus
    Beim Coitus interruptus (von lateinisch: coitus = Geschlechtsverkehr und interruptus = unterbrochen) zieht der Mann beim Geschlechtsverkehr den Penis kurz vor dem Samenerguss aus der Vagina der Frau. ...
  9. Injakulation
    Von Injakulation spricht man, wenn beim männlichen Orgasmus durch einen (Finger-)Druck ("Sächsischer Griff") auf einen Genital-Punkt (Millionen-Dollar-Punkt, Saxonus, auch Jen-Mo-Punkt) zwischen Hodensack und After die Ejakulation verhindert wird.Das ...
  10. Spermiogramm
    Ein Spermiogramm dient mittels mikroskopischer Analyse des Ejakulats der Feststellung der Zeugungsfähigkeit des Mannes. Im engeren Sinn wird darunter eine Auflistung aller bei der Spermauntersuchung erhobenen Befunde verstanden.Hierbei ...
  11. Impotentia coeundi
    Die impotentia coeundi als Sexualstörung des Mannes bezeichnet die Unfähigkeit, den Geschlechtsakt zu vollziehen. Auch zur Impotentia coeundi zählt die ejakulatorische Impotenz, d. h. die Unfähigkeit zur Ejakulation bzw. ...
  12. Lusttropfen
    Der Lusttropfen (auch Lusttröpfchen, Vorlusttropfen, Sehnsuchtstropfen, Glückstropfen, liquor of love, medizinisch: Präejakulat) tritt bei sexueller Erregung aus dem männlichen Glied schon vor der Ejakulation aus. Dies kann bereits ...
  13. Peniskäfig
    Ein Peniskäfig oder eine Keuschheitsschelle ist ein Sexspielzeug zur Fesselung bzw. zum teilweisen Entzug der Selbstkontrolle über die männlichen Genitalien. Es wird im Rahmen von BDSM-Aktivitäten eingesetzt. Aufbau ...
  14. Samenstau
    Der Begriff Samenstau ist eine Legende, die besagt, dass der männliche Körper immer weiter Spermien produziere und wenn keinerlei Entleerung (durch Sex oder Masturbation) geschehe, irgendwann der ...