Wortwolke zum Thema Orgasmus

After Ausschüttung Befriedigung Ejaculatio Ejakulat Ejakulation Empfindung Erektion Erguss Erregung Frau Freud G-Punkt Geschlechtsorgane Geschlechtsverkehr Hoden Höhepunkt Klitoris Lust Mann Masturbation Orgasmen Penetration Penis Pollution Praktik Prostata Prostatasekret Pubertät Reize Reizung Rolle Samen Samenerguss Schamlippen Sekret Sex Sexualität Sexualpraktik Sperma Spermarche Spermien Stimulation Vagina Vorspiel

Orgasmus

Auf dieser Seite findest Du alle Artikel, die mit dem Begriff Orgasmus getaggt wurden. Die obersten Einträge passen dabei am besten zu diesem Begriff. Die folgende Tag-Cloud zeigt Dir außerdem, wie oft andere Tags in Zusammenhang mit "Orgasmus" auftreten:

Definition Orgasmus: Der Orgasmus ist der Höhepunkt des sexuellen Lusterlebens. Kurz vor dem Orgasmus steigert sich die Durchblutung der Geschlechtsorgane bis zum Maximum, während des Höhepunkts kommt es im Genitalbereich zu rhythmischen unwillkürlichen Muskelkontraktionen, in denen sich die sexuelle Spannung entlädt.

  1. Orgasmus
    Der Orgasmus (im Fachwortschatz auch: Klimax von "Treppe", "Leiter", "Steigerung") ist der Höhepunkt des sexuellen Lusterlebens.Kurz vor dem Orgasmus steigert sich die Durchblutung der Geschlechtsorgane bis zum ...
  2. Pollution
    Pollution ist ein unwillkürlicher Samenerguss, ausgelöst durch einen unbewussten Orgasmus, der ohne aktives Zutun und Wachbewusstsein bei einem männlichen Jugendlichen ab der Pubertät oder bei einem erwachsenen Mann ...
  3. Ejakularche
    Der Begriff Ejakularche (von lat.: eiaculari = "auswerfen, ausstoßen, herausschleudern" und altgr.: arche für "Anfang" oder "Ursprung") ist der medizinische Fachausdruck für den erstmaligen Samenerguss (Ejakulation) bei einem ...
  4. Ejakulation
    Als Ejakulation (von lateinisch eiaculari "auswerfen", "ausstoßen", "herausschleudern", "herausspritzen") wird der Erguss mit oder ohne Spermien oder auch nur im Besonderen der Samenerguss des Mannes bzw. männlicher Tiere ...
  5. Vorzeitiger Samenerguss
    Der vorzeitige Samenerguss (auch vorzeitige Ejakulation lateinisch Ejaculatio praecox) ist eine sexuelle Störung des Mannes, bei der dieser nicht in der Lage ist, den Zeitpunkt der Ejakulation beim ...
  6. Sexueller Reaktionszyklus
    Der sexuelle Reaktionszyklus ist eine Einteilung der sexuellen Reaktion beim Menschen in vier Phasen, die in den 1960er-Jahren von Masters und Johnson vorgenommen wurde. Von den klinischen Psychologen ...
  7. Spermarche
    Die Spermarche (von altgr. arche für "Anfang" oder "Ursprung") ist der medizinische Fachausdruck für den Beginn der Spermienproduktion in den Hoden eines heranwachsenden männlichen Jugendlichen während der ...
  8. Injakulation
    Von Injakulation spricht man, wenn beim männlichen Orgasmus durch einen (Finger-)Druck ("Sächsischer Griff") auf einen Genital-Punkt (Millionen-Dollar-Punkt, Saxonus, auch Jen-Mo-Punkt) zwischen Hodensack und After die Ejakulation verhindert wird.Das ...
  9. Sex
    Unter Sex (von lat. sexus, "Geschlecht") versteht man die praktische Ausübung von Sexualität. Im allgemeinen Sprachgebrauch bezeichnet Sex sexuelle Handlungen zwischen zwei oder mehr Sexualpartnern, insbesondere den Geschlechtsverkehr ...
  10. Ejakulat
    Ejakulat meint je nach Definition des Begriffs Ejakulation den durch einen Orgasmus verursachten "Erguss" in erster Linie eines männlichen Heranwachsenden oder geschlechtsreifen Mannes sowohl mit, wie gegebenenfalls auch ...
  11. Sexualpraktik
    Als Sexualpraktik (sexuelle Praktiken) werden alle Handlungen bezeichnet, die subjektiv dem Erreichen sexueller Lust dienen und auf die sexuelle Befriedigung zielen (früher als Sexualtrieb bezeichnet).Darunter fallen nicht nur ...
  12. Anejakulation
    Anejakulation (Zusammensetzung der griechischen Vorsilbe an- und des lateinischen abgeleiteten Wortes "Ejakulation") bezeichnet das Ausbleiben der eine Ejakulation direkt auslösenden unwillkürlichen Kontraktionen der Geschlechtsorgane bei vorhandenem Orgasmus ...
  13. Masters und Johnson
    Der Gynäkologe William Howell Masters (* 27. Dezember 1915 in Cleveland, Ohio; gest. 16. Februar 2001 in Tucson, Arizona) und die Psychologin Virginia Johnson, geborene Eshelman (* ...
  14. Orgastische Potenz
    Der Begriff Orgastische Potenz wurde von dem Freud-Schüler Wilhelm Reich Mitte der 1920er Jahre in die Psychoanalyse eingeführt. Definitionen "Unter der orgastischen Potenz werden wir die Fähigkeit eines ...
  15. Gräfenberg-Zone
    Bei der Gräfenberg-Zone, auch G-Zone sowie G-Punkt oder G-Spot handelt es sich um eine erogene Zone in der Vagina, deren Existenz allerdings umstritten ist. Bei manchen Frauen soll ...