Wortwolke zum Thema Orchidopexie

Anomalien Anorchie Bauchhoden Bauchraum Fertilitätsstörung Gleithoden Hoden Hodenabstieg Hodenanlage Hodendystopie Hodenektopie Hodenhochstand Hodensack Hodentumore Hrsg Hämatome Infarzierung Infektion Klinikerotik Komplikation Kryptorchismus Lageanomalie Lebensjahres Leistenhoden Leistenkanal Nebenhoden Neugeborenen Nondescensus Normalfall Notfall Pendelhoden Praktik Prehn-Zeichens Retentio Samenstranges Skrotalfach Skrotum Sonographie Spermienproduktion Stieldrehung Säuglingsalter Torsion Unterbrechung Unterscheidung Zeugungsfähigkeit

Orchidopexie

Auf dieser Seite findest Du alle Artikel, die mit dem Begriff Orchidopexie getaggt wurden. Die obersten Einträge passen dabei am besten zu diesem Begriff. Die folgende Tag-Cloud zeigt Dir außerdem, wie oft andere Tags in Zusammenhang mit "Orchidopexie" auftreten:

Definition Orchidopexie: Der Begriff Orchidopexie ist zusammengesetzt aus Orchis und Pexie.

  1. Lageanomalie des Hodens
    Als Lageanomalie des Hodens oder Hodendystopie wird die Position eines Hodens bezeichnet, der vorübergehend oder dauernd außerhalb des Hodensacks liegt. Die Ursache ist ein gestörter Hodenabstieg (Maldescensus testis). ...
  2. Hodentorsion
    Die Hodentorsion ist eine akute Stieldrehung von Hoden und Nebenhoden mit Unterbrechung der Blutzirkulation und hämorrhagischer Infarzierung. Die Ursache kann das Fehlen eines Bändchens sein das den ...
  3. Hodensackinfusion
    Bei einer Hodensackinfusion wird sterile Kochsalzlösung langsam in den Hodensack des Mannes infundiert. Dies führt zu einem geschwollenen, schwer hängenden Hodensack, was bei entsprechenden Vorlieben als erotisch empfunden ...