Wortwolke zum Thema Kinderwunsch

Abklärung Azoospermie Befruchtung Behandlungsmethode Berufsordnung Besamung Billings-Methode Bundesärztekammer EU-Staaten Eisprung Eizelle Eizellspende Embryonen Embryonenschutzgesetz Empfängnisverhütung Familienplanung Family Follikelsprung Frau Frauen Fruchtbarkeit Geburt Geschlechtsverkehr Häufigkeit In-vitro-Fertilisation Insemination Mann Method Methodensicherheit NFP Paaren Pearl-Index Reproduktionsmedizin Rötzer Samenspender Schleim Schwangerschaft Spender Spermien Sterilität Temperaturmethode Unfruchtbarkeit Verhütung Zervikalschleim Zyklen

Kinderwunsch

Auf dieser Seite findest Du alle Artikel, die mit dem Begriff Kinderwunsch getaggt wurden. Die obersten Einträge passen dabei am besten zu diesem Begriff. Die folgende Tag-Cloud zeigt Dir außerdem, wie oft andere Tags in Zusammenhang mit "Kinderwunsch" auftreten:

  1. Unfruchtbarkeit
    Unfruchtbarkeit (auch Sterilität oder Infertilität) bezeichnet in der Biologie die Unfähigkeit, gesunde Nachkommen hervorzubringen.Unfruchtbarkeit beim Menschen beschreibt die Unfähigkeit eines Paares, ein gesundes Kind zu zeugen, auszutragen oder ...
  2. Symptothermale Methode
    Die symptothermale Methode (STM) ist eine Methode zur Bestimmung der fruchtbaren und unfruchtbaren Phasen des weiblichen Zyklus. Dabei werden zwei Körperzeichen ausgewertet: Die Basaltemperatur und die Veränderung des ...
  3. Geschlechtsverkehr
    Mit dem Begriff Geschlechtsverkehr (Geschlechtsakt, Koitus, Kopulation, Kohabitation, Beischlaf) bezeichnete man ursprünglich die gemischtgeschlechtliche sexuelle Vereinigung, bei der die Frau den erigierten Penis des Mannes in ihrer Scheide ...
  4. Knaus-Ogino-Verhütungsmethode
    Die Knaus-Ogino-Verhütungsmethode, auch Kalendermethode genannt, war die älteste wissenschaftlich fundierte Methode der natürlichen Familienplanung. Der Pearl-Index liegt bei 15-35.Sie ist benannt nach dem Japaner Kyusaku Ogino, der die ...
  5. Natürliche Familienplanung
    Es gibt unterschiedliche Methoden der natürlichen Familienplanung (NFP).Das gemeinsame Ziel der Methoden ist es, die sich aus der Überlebensdauer der Spermien und des Zeitpunkts der Ovulation ergebende fruchtbare ...
  6. Regenbogenfamilie
    Regenbogenfamilien werden Familien genannt, bei denen Kinder bei zwei gleichgeschlechtlichen Partnern als eine Familie leben. Herkunft der Kinder in Regenbogenfamilien Den Angaben des Mikrozensus und den wenigen bisher ...
  7. In-vitro-Fertilisation
    Die In-vitro-Fertilisation (IVF) - lateinisch für "Befruchtung im Glas" - ist eine Methode zur künstlichen Befruchtung. In Deutschland ist diese Behandlung zulässig, wenn bei einem (Ehe-)Paar ein Jahr ...
  8. Testikuläre Spermienextraktion
    Die testikuläre Spermienextraktion (TESE) ist eine Behandlungsmethode der Reproduktionsmedizin.Sie wird angewendet, wenn ein Kinderwunsch auf Grund einer Azoospermie des Mannes nicht erfüllt werden kann. Ziel der Methode ist ...
  9. Samenbank
    Die Samenbank ist eine Einrichtung, in der Samenzellen eingefroren werden, um diese zu einem späteren Zeitpunkt für eine künstliche Befruchtung zu verwenden. Als Samenbank werden botanisch auch die ...
  10. Subfertilität
    Unter Subfertilität versteht man die eingeschränkte Zeugungs- bzw. Empfängnisfähigkeit bei Männern bzw. Frauen.Eine Subfertilität liegt vor wenn eine Schwangerschaft ausbleibt, obwohl in einem Zeitraum von mehr als zwölf ...
  11. Billings-Methode
    Die Billings-Methode ist eine Methode der natürlichen Familienplanung (NFP). Sie geht auf den australischen Neurologen John Billings zurück. Er erkannte, dass sich der Schleim am Muttermund kurz vor ...
  12. Insemination
    Als Insemination wird jede Übertragung des männlichen Samens in den Genitaltrakt der Frau oder eines weiblichen Tieres bezeichnet, die nicht über den Weg der Kopulation erfolgt. Hierbei kann ...
  13. XX-Mann
    Als XX-Mann wird ein Individuum bezeichnet, das bei einem gonosomalen XX-Karyotyp einen männlichen Phänotyp aufweist.Die Ursache liegt in der Regel in der Translokation der Sex determining region of ...
  14. Elisabeth Beck-Gernsheim
    Elisabeth Beck-Gernsheim (* 1946 in Freiburg im Breisgau) ist eine Soziologin. Sie ist zur Zeit Professorin an der Universität Erlangen-Nürnberg.Elisabeth Beck-Gernsheim ist verheiratet mit dem Soziologen Ulrich Beck.Elisabeth ...
  15. Kapazitation
    Als Kapazitation wird jene Reifung der Samenzellen im weiblichen Genitaltrakt bezeichnet, ohne die eine Befruchtung der Eizelle nicht möglich ist.Es handelt sich dabei um einen biochemischen Umbauprozess der ...