Wortwolke zum Thema Hoden

After Befruchtung Ductus Eierstöcke Eileiter Ejakulat Ejakulation Empfängnisverhütung Erektion Erguss Frau Frauen Gebärmutter Genitalien Geschlecht Geschlechtsdrüsen Geschlechtsmerkmale Geschlechtsverkehr Hodenkanälchen Hodensack Hormon Individuen Individuum Jungen Kastration Klitoris Leistenkanal Mann Nebenhoden Orgasmus Penis Prostata Pubertät Samen Samenerguss Samenleiter Schwangerschaft Sekret Sex Skrotum Sperma Spermarche Spermien Säugetiere Tunica

Hoden

Auf dieser Seite findest Du alle Artikel, die mit dem Begriff Hoden getaggt wurden. Die obersten Einträge passen dabei am besten zu diesem Begriff. Die folgende Tag-Cloud zeigt Dir außerdem, wie oft andere Tags in Zusammenhang mit "Hoden" auftreten:

Definition Hoden: Der Hoden- "bedecken, verhüllen") oder Testikel ? ist ein paarig angelegtes, inneres männliches Geschlechtsorgan vieler sich geschlechtlich fortpflanzender Gewebetiere.

  1. Hoden
    Der Hoden ([], v. althochdt.: hodo, v. idg.: *skeu(t)- "bedecken, verhüllen") oder Testikel (v. lat.: testis, Plural: testes) - (altgriech.: orchis) ist ein paarig angelegtes, inneres männliches Geschlechtsorgan ...
  2. Lageanomalie des Hodens
    Als Lageanomalie des Hodens oder Hodendystopie wird die Position eines Hodens bezeichnet, der vorübergehend oder dauernd außerhalb des Hodensacks liegt. Die Ursache ist ein gestörter Hodenabstieg (Maldescensus testis). ...
  3. Descensus testis
    Der Descensus testis ("Hodenabstieg") ist die mehrheitlich fetale Wanderung des Hodens vom Ort seiner embryonalen Anlage hinter der Niere durch den Leistenkanal in den Hodensack (Skrotum). Mechanismus Der ...
  4. Kavaliersschmerzen
    Kavaliersschmerzen oder Bräutigamsschmerzen, auch Blaue Hoden (von engl.: Blue Balls) reichen von unangenehmen Spannungsgefühlen bis hin zu starken Schmerzen im Hodenbereich, die nach häufiger Erektion ohne folgende Ejakulation ...
  5. Hodenkrebs
    Als Hodenkrebs/Hodenkarzinom wird ein bösartiger Hodentumor bezeichnet, der vor allem junge Männer in der Altersgruppe von 20 bis 40 Jahren betrifft. Hodenkrebs ist in dieser Altersgruppe die häufigste ...
  6. Androgen
    Androgene (von griechisch andro "männlich"; gen "erzeugend") sind Sexualhormone, die eine virilisierende (von lateinisch virilis "männlich") Wirkung besitzen.Ihr Grundgerüst ist das Androstan (10?,13?-Dimethyl-gonan).Androgen ist der Oberbegriff für jede ...
  7. Nebenhoden
    Unter dem Nebenhoden (Epididymis) versteht man ein dem Hoden aufliegendes Genitalorgan, das hauptsächlich aus dem auf engstem Raum stark gewundenen, insgesamt 4 bis 6 m langen Nebenhodengang ...
  8. Hodentorsion
    Die Hodentorsion ist eine akute Stieldrehung von Hoden und Nebenhoden mit Unterbrechung der Blutzirkulation und hämorrhagischer Infarzierung. Die Ursache kann das Fehlen eines Bändchens sein das den ...
  9. Pollution
    Pollution ist ein unwillkürlicher Samenerguss, ausgelöst durch einen unbewussten Orgasmus, der ohne aktives Zutun und Wachbewusstsein bei einem männlichen Jugendlichen ab der Pubertät oder bei einem erwachsenen Mann ...
  10. Hodensack
    Das Skrotum oder der Hodensack zählt zu den männlichen Geschlechtsorganen und ist ein Haut- und Muskelsack bei männlichen Säugetieren, welcher die Hoden, Nebenhoden, den Anfang des Samenleiters und ...
  11. Skrotum
    Das Skrotum oder der Hodensack zählt zu den männlichen Geschlechtsorganen und ist ein Haut- und Muskelsack bei männlichen Säugetieren, welcher die Hoden, Nebenhoden, den Anfang des Samenleiters und ...
  12. Pubertät
    Unter Pubertät (lat. "Mannbarkeit") versteht man etwa seit dem 16. Jahrhundert den Teil der Adoleszenz, in welchem der entwicklungsphysiologische Prozess der Geschlechtsreifung als Ziel die "Geschlechtreife" im ...
  13. Intersexualität
    Intersexualität ist eine Bezeichnung, die gemeinhin für Menschen mit nicht eindeutig weiblichen oder männlichen körperlichen Geschlechtsmerkmalen verwendet wird. Davon abzugrenzen ist der Hermaphroditismus (die Zwittrigkeit). Personen mit voll ...
  14. Sperma
    Das Sperma ist die Samenflüssigkeit männlicher Tiere und Menschen. Es setzt sich aus Spermien, Epithelzellen der Hodenkanälchen und der eigentlichen Samenflüssigkeit, dem Samenplasma, zusammen.Sperma wird beim männlichen ...
  15. Samenstrang
    Der Samenstrang (lat. Funiculus spermaticus) ist ein Bündel von Leitungsstrukturen für den Hoden, der bei den Säugetieren ausgebildet ist, die einen Hodenabstieg in den Hodensack zeigen. Er erstreckt ...