Wortwolke zum Thema Harnblase

Anejakulation Arteria Beckenbodenmuskulatur Bindegewebe Blutgefäße Bänder Ejakulation Eponym Erguss Frauen Gebärmutter Gebärmutterhals Geschlechtskrankheit Geschlechtsverkehr HIV Harnröhre Infektion Injakulation Kontraktionen Kreuzbein Leistenkanal Ligamentum Mackenroth-Band Mann Muskulatur Orgasmus Parametrien Parametrium Prostata Prostatahyperplasie Samen Samenerguss Samenflüssigkeit Samenleiter Scheide Sekret Sperma Spermien Sprachgebrauch Säugetiere Tieranatomie Trichomonas Tumor Vaginalabstrichs Vena

Harnblase

Auf dieser Seite findest Du alle Artikel, die mit dem Begriff Harnblase getaggt wurden. Die obersten Einträge passen dabei am besten zu diesem Begriff. Die folgende Tag-Cloud zeigt Dir außerdem, wie oft andere Tags in Zusammenhang mit "Harnblase" auftreten:

Definition Harnblase: Die Harnblase ist als Teil des Harntrakts ein Organ bei Tieren und Menschen, in dem der Urin zwischengespeichert wird.

  1. Urologie
    Die Urologie ist ein Teilgebiet der Medizin. Sie beschäftigt sich mit den harnbildenden und harnableitenden Organen, also von Niere, Harnblase, Harnleiter und Harnröhre, und den Geschlechtsorganen des Mannes, ...
  2. Prostata
    Die Prostata (von altgriechisch ' "Vorsteher, Vordermann") oder Vorsteherdrüse' ist eine akzessorische Geschlechtsdrüse aller männlichen Säugetiere einschließlich des Menschen und produziert einen Teil des Spermas. Sie liegt ...
  3. Ejakulation
    Als Ejakulation (von lateinisch eiaculari "auswerfen", "ausstoßen", "herausschleudern", "herausspritzen") wird der Erguss mit oder ohne Spermien oder auch nur im Besonderen der Samenerguss des Mannes bzw. männlicher Tiere ...
  4. Injakulation
    Von Injakulation spricht man, wenn beim männlichen Orgasmus durch einen (Finger-)Druck ("Sächsischer Griff") auf einen Genital-Punkt (Millionen-Dollar-Punkt, Saxonus, auch Jen-Mo-Punkt) zwischen Hodensack und After die Ejakulation verhindert wird.Das ...
  5. Gebärmutter
    Die Gebärmutter - lat. Uterus, griech. ????? (metra) oder ?????? (hystera) - ist ein weibliches Geschlechtsorgan, in welchem die befruchteten Eizellen vor der Geburt zu einem Neugeborenen heranreifen. Alle weiblichen ...
  6. Parametrium
    Das Parametrium, im ärztlichen Sprachgebrauch auch die Parametrien, ist ein anatomischer Begriff, der das Beckenbindegewebe vor dem Gebärmutterhals bis zur Harnblase und beiderseits bis zur seitlichen Beckenwand beschreibt. ...
  7. Morgendliche Erektion
    Eine morgendliche Erektion - umgangssprachlich auch Morgenlatte - ist eine Erektion des Penis, die beim morgendlichen Erwachen festgestellt wird. Manche Männer haben fast jeden Morgen eine Erektion, andere ...
  8. Trichomoniasis
    Trichomoniasis ist eine Geschlechtskrankheit, die bei Frau und Mann auftritt und von einem Geißeltierchen, Trichomonas vaginalis ausgeht. Dabei entzünden sich die Scheide und die männliche Harnröhre. Geschlechtsverkehr ist ...
  9. Trichomonas vaginalis
    Trichomonas vaginalis ist ein parasitisch vorkommendes Protozoon im Genitalbereich (Schleimhäute) des Menschen. Es ist der Auslöser der Trichomoniasis. Verbreitung Der Parasit wird nur durch direkten Kontakt übertragen (Schleimhautkontakt ...
  10. Anejakulation
    Anejakulation (Zusammensetzung der griechischen Vorsilbe an- und des lateinischen abgeleiteten Wortes "Ejakulation") bezeichnet das Ausbleiben der eine Ejakulation direkt auslösenden unwillkürlichen Kontraktionen der Geschlechtsorgane bei vorhandenem Orgasmus ...