Wortwolke zum Thema Gebärmutterschleimhaut

Abtreibung Befruchtung Corpus Dosierung Eileiter Einnistung Eisprung Eizelle Embryo Empfängnisverhütung Follikelsprung Frau Frauen Geburt Gebärmutter Gebärmutterhals Gelbkörper Gestagen Gestagenpillen Hormon Hormone Hormonspirale Implantation Kontrazeption Levonorgestrel Menstruation Menstruationszyklus Minipille Nebenwirkung Nidation Ovulation Pearl-Index Pille Plazenta Primaten Progesteron Regelblutung Reifung Schleimhaut Schwangerschaft Sekretionsphase Spermien Uterus Wirkstoff Zwischenblutungen

Gebärmutterschleimhaut

Auf dieser Seite findest Du alle Artikel, die mit dem Begriff Gebärmutterschleimhaut getaggt wurden. Die obersten Einträge passen dabei am besten zu diesem Begriff. Die folgende Tag-Cloud zeigt Dir außerdem, wie oft andere Tags in Zusammenhang mit "Gebärmutterschleimhaut" auftreten:

Definition Gebärmutterschleimhaut: Endometrium ist eine dünne, rosafarbene Schleimhaut und bildet die Innenwand der Gebärmutter.

  1. Gebärmutter
    Die Gebärmutter - lat. Uterus, griech. ????? (metra) oder ?????? (hystera) - ist ein weibliches Geschlechtsorgan, in welchem die befruchteten Eizellen vor der Geburt zu einem Neugeborenen heranreifen. Alle weiblichen ...
  2. Interzeption (Gynäkologie)
    Als Interzeption bezeichnet man in der Gynäkologie alle Ereignisse die zwischen Empfängnis und Einnistung zu einer Verhinderung der Schwangerschaft führen, also das Verhindern des Einnistens des Embryos in ...
  3. Menstruationszyklus
    Der Menstruationszyklus (Eumenorrhoe = normale Regelblutung ohne wesentliche Beschwerden) (auch Ovarialzyklus: Zyklus eines Follikels des Eierstocks während des Menstruationszykluses) ist der periodische Wechsel im Körper der Frau, der ...
  4. Ovulationshemmer
    Ein Ovulationshemmer (weitgehend synonym: orale Kontrazeptiva, ugs. Pille) ist ein Medikament zur Empfängnisverhütung, das die beiden weiblichen Geschlechtshormone Östrogen und Gestagen in kombinierter Form enthält. Wirkungsweise Ovulationshemmer wirken ...
  5. Hormonspirale
    Die Hormonspirale ist ein Gestagen abgebendes Intrauterinsystem (IUS) und dient der Empfängnisverhütung, der Behandlung übermäßiger Menstruationsblutungen, sowie dem Schutz vor einem übermäßigen Aufbau der Gebärmutterschleimhaut (Endometriumshyperplasie) während einer ...
  6. Nidation
    Als Nidation - von lateinisch nidus "Nest"; auch Einnistung oder Implantation genannt - wird der Vorgang bezeichnet, bei dem sich am 5. bis 6. Tag nach der Ovulation die befruchtete ...
  7. Endometrium
    Endometrium (dt. Gebärmutterschleimhaut) ist eine dünne, rosafarbene Schleimhaut und bildet die Innenwand der Gebärmutter (griech. Metra). Das Endometrium ist der Ort der Einnistung der befruchteten Eizelle (Implantation). Die ...
  8. Dreimonatsspritze
    Die Dreimonatsspritze ist ein hormonelles Verhütungsmittel mit dem Gestagen Medroxyprogesteronacetat als Alternative zur Antibabypille, das wie diese den Eisprung verhindert. Sie wird alle drei Monate zwischen dem ersten ...
  9. Östrogen
    Estrogene oder Östrogene, auch Follikelhormone genannt, sind die wichtigsten weiblichen Sexualhormone aus der Klasse der Steroidhormone. Sie werden hauptsächlich in den Eierstöcken (Ovarien) in Follikel und Gelbkörper, zu ...
  10. Levonorgestrel
    | CAS-NUMMER = 797-63-7 | REZEPTPFLICHTIG = Ja | GENERIKUM = ...
  11. Gelbkörper
    Der Gelbkörper, auch Corpus luteum (von lateinisch corpus "Körper"; luteus "gelb") genannt, entsteht unter dem Einfluss des luteinisierenden Hormons (LH) nach dem Follikelsprung aus den in der Wand ...
  12. Nidationshemmer
    Als Nidationshemmer bezeichnet man Mittel zur Empfängnisverhütung, die das Einnisten der befruchteten Eizelle (Nidation) in der Gebärmutterschleimhaut verhindern und so eine Schwangerschaft ausschließen.Eine nidationshemmende Methode der Empfängnisverhütung ist ...
  13. Minipille
    Die Minipille ist eine hormonelle Verhütungsmethode für Frauen. Im Gegensatz zu anderen hormonellen Kontrazeptiva ist sie ohne Östrogenanteil.Typische darin enthaltene Gestagene sind Levonorgestrel oder Norethisteron. Die Wirkung beruht ...

 

OK