Wortwolke zum Thema Embryo

Abtreibung Befruchtung Eileiter Eileiterschwangerschaft Einnistung Eizelle Eizellen Embryonalentwicklung Embryonen Embryonenschutzgesetz Embryos Fertilisation Fortpflanzung Frau Geburt Gebärmutter Genom Geschlecht Hoden IVF In-vitro-Fertilisation Indikation Individuum Insemination Klonen Krankenkasse Lebewesen Mann Medizin Meiose Menschenwürde Mutterleib Paare Plazenta Reproduktionsmedizin Schwangerschaft Schwangerschaftsabbruch Schwangerschaftswoche Sperma Spermien Stadium Stammzellen Vermehrung Zeugung Zygote

Embryo

Auf dieser Seite findest Du alle Artikel, die mit dem Begriff Embryo getaggt wurden. Die obersten Einträge passen dabei am besten zu diesem Begriff. Die folgende Tag-Cloud zeigt Dir außerdem, wie oft andere Tags in Zusammenhang mit "Embryo" auftreten:

Definition Embryo: Der oder das Embryo, auch der Keim oder der Keimling, ist ein Lebewesen in der frühen Form der Entwicklung.

  1. Schwangerschaftsabbruch
    Bei einem Schwangerschaftsabbruch, auch Abtreibung oder in der Medizin Interruptio (lateinisch für Unterbrechung) genannt, wird der Fruchtsack mit dem Embryo respektive dem Fötus aus der Gebärmutter abgesaugt oder ...
  2. Embryo
    Der oder das Embryo , auch der Keim oder der Keimling, ist ein Lebewesen in der frühen Form der Entwicklung. Die Wissenschaft, die sich mit der embryonalen Entwicklung, ...
  3. Klonen
    Der Begriff Klonen (vom griechischen ????: Zweig, Schößling) bezeichnet einen Prozess zur Erzeugung einer identischen Kopie. In der Biologie bezieht sich das Klonen auf Prozesse zur Erzeugung von ...
  4. Eileiterschwangerschaft
    Die Eileiterschwangerschaft (Fachbegriff Tubargravidität) ist die häufigste Form einer Schwangerschaft außerhalb der Gebärmutter (Fachbegriff Extrauteringravidität). Der befruchteten Eizelle (Zygote) gelingt es hierbei nicht, den Eileiter zu durchwandern. Sie ...
  5. Interzeption (Gynäkologie)
    Als Interzeption bezeichnet man in der Gynäkologie alle Ereignisse die zwischen Empfängnis und Einnistung zu einer Verhinderung der Schwangerschaft führen, also das Verhindern des Einnistens des Embryos in ...
  6. Präimplantationsdiagnostik
    Unter dem Begriff Präimplantationsdiagnostik (PID) werden zytologische und gentechnische Untersuchungen zusammengefasst, die dazu dienen, bei einem durch In-vitro-Fertilisation erzeugten Embryo bestimmte Erbkrankheiten und Chromosomenbesonderheiten zu erkennen, um danach ...
  7. Schwangerschaft
    Die Schwangerschaft (medizinisch Gestation oder Gravidität, von lateinisch , „Schwere“) bezeichnet in der Humanmedizin den Zeitraum, in dem eine befruchtete Eizelle im Körper einer Frau (behördlich: der „werdenden ...
  8. Lebensrechtsbewegung
    Lebensrechtsbewegung ist die Sammelbezeichnung für Einzelpersonen, Gruppen und Initiativen, die sich weltweit "für den Schutz des menschlichen Lebens in allen seinen Phasen von der Zeugung bis zum natürlichen ...
  9. Eizellspende
    Die Eizellspende ist eine der vielfältigen Möglichkeiten, welche der Reproduktionsmedizin zur Erfüllung der ungewollten Kinderlosigkeit zur Verfügung steht. Sie wird bei den Frauen angewandt, die aufgrund von unterschiedlichen ...
  10. Embryonenschutzgesetz
    Das Embryonenschutzgesetz (ESchG) ist ein deutsches Gesetz zur Regelung der In-vitro-Fertilisation. Basisdaten Kurztitel: Embryonenschutzgesetz Voller Titel: Gesetz zum Schutz von Embryonen Typ: Bundesgesetz Rechtsmaterie: ...
  11. Eizelle
    Als Eizelle (lat.: ovum), Oocyte (griechisch) bezeichnet man die weibliche Keimzelle heterogamer (zweigeschlechtlicher) Lebewesen. Sie dient zur sexuellen Fortpflanzung durch Oogamie und enthält alle genetischen Anlagen des weiblichen ...
  12. Extrauteringravidität
    Von einer Extrauteringravidität (EUG) spricht man in der Medizin, wenn sich die Eizelle bei einer Schwangerschaft außerhalb der Gebärmutter (Uterus) im Gewebe einnistet. Bei ca. 1 bis 2 % ...
  13. Ektogenese
    Ektogenese ist die Bezeichnung für die Zeugung und Reifung eines Säugetierembryos in einem künstlichen Uterus.DefinitionIm weiteren Sinne versteht man unter Ektogenese den kompletten Vorgang der Entwicklung von der ...
  14. Swyer-Syndrom
    Das Swyer-Syndrom (G. J. Swyer, engl. Endokrinologe) ist eine X-chromosomal-rezessiv vererbte Erkrankung, die eine reine Form der Keimdrüsenfehlbildung darstellt. Die Betroffenen erscheinen rein äußerlich als Mädchen, entwickeln sich ...
  15. Schwangerschaftstest
    Der immunologische Schwangerschaftstest dient dem Nachweis einer Schwangerschaft. Um sich bei Schwangerschaftszeichen zu vergewissern, dass auch tatsächlich eine Schwangerschaft vorliegt, wird oft das Vorhandensein des schwangerschaftserhaltenden Hormons hCG ...