Wortwolke zum Thema Ehegatten

12-15a 4b-6 Bigamie Biologie Deuteragonist Ehe Ehegattensplitting Ehegesetz Eheleute Ehepartner Eherecht Ehescheidung Eheschließung Eheverbot Frau Gender Heirat Kirchenrecht Konsenserklärung Landeskirche Lebensgemeinschaft Lebenspartner Lebenspartnerschaft Mann Manus-Ehe Manus-freie Mitgift Monogamie Mädchen Patriziern Plebejern Polygamie Sakrament Scheidung Schriftlesung Segnung Traubibel Trauformular Traufrage Traugottesdienst Trauriten Trauritus Trauung Zeremonie 18

Ehegatten

Auf dieser Seite findest Du alle Artikel, die mit dem Begriff Ehegatten getaggt wurden. Die obersten Einträge passen dabei am besten zu diesem Begriff. Die folgende Tag-Cloud zeigt Dir außerdem, wie oft andere Tags in Zusammenhang mit "Ehegatten" auftreten:

  1. Eherecht (Deutschland)
    Mit dem Begriff Eherecht können in Deutschland alle Rechtsnormen gemeint sein, die speziell für Eheleute gelten. Im engeren Sinne wird dieser Begriff jedoch nur für solche Normen ...
  2. Ehe
    Als Ehe (v. althochdeutsch: ewa = Ewigkeit, Recht, Gesetz, rechtsprachlich hist. Konnubium) bezeichnet man eine sozial anerkannte und durch allgemein geltende, meist gesetzliche Regeln gefestigte Lebensgemeinschaft mehrerer Personen, ...
  3. Scheinehe
    Rechtliche Situation in Deutschland Als Scheinehe wird oft eine formal gültige Ehe bezeichnet, deren Zweck nicht die Bildung einer ehelichen Lebensgemeinschaft (1353|bgb|juris BGB) ist, sondern die ausschließlich ...
  4. Lebenspartnerschaftsgesetz
    Das Gesetz über die Eingetragene Lebenspartnerschaft oder kurz Lebenspartnerschaftsgesetz (LPartG) ermöglicht zwei Menschen des gleichen Geschlechts in der Bundesrepublik Deutschland die Begründung einer Lebenspartnerschaft. Hierbei ist die sexuelle ...
  5. Römisches Eherecht
    Ehe und Familie galten im antiken Rom als heilig. Nicht umsonst war Concordia einerseits die Schutzgöttin des gesamten Staatswesens und gleichzeitig Beschützerin der Ehe (matrimonium). Die Ehe galt ...
  6. Kirchliche Trauung
    Kirchliche Trauung stellt nach katholischem Verständnis die Begründung des Bundes der Ehe dar, während nach evangelischem Verständnis die standesamtlich geschlossene Ehe gesegnet wird.. Gemeinsamkeiten Die kirchliche Trauung gehört ...
  7. Frauenarbeit
    Frauenarbeit bedeutet im engeren Sinne die Erwerbstätigkeit weiblicher Beschäftigter, ferner sämtliche Aufgaben (zum Beispiel Kinderbetreuung, Mithilfe im familiären Betrieb), die Frauen durch eine Soziale Rolle zugeordnet werden, sowie ...
  8. Digamie
    Die Digamie (von griechisch dis = zweimal und gámos = Ehe) ist die zweite Ehe nach dem Tod eines Ehegatten. In diesem Sinne ist die Trigamie auch die ...
  9. Stellvertreterhochzeit
    Unter Stellvertreterhochzeit versteht man eine Hochzeit, bei der entweder Bräutigam oder Braut nicht persönlich anwesend ist, sondern sich von einem Repräsentanten vertreten lässt. Die Stellvertreterhochzeit war bis in ...
  10. Formular C
    Die ökumenische Trauung nach Formular C ist eine Form der kirchlichen Eheschließung zwischen einem römisch-katholischen und einem evangelischen Ehepartner. Die Besonderheit besteht darin, dass der Gottesdienst von einem ...