Wortwolke zum Thema Corpus

Arteria Befruchtung Bulbus Civilis Ehe Eherecht Eizelle Erektion Follikel Follikelsprung Frau Geburt Gebärmutter Gebärmutterschleimhaut Gelbkörper Geschlechtsverkehr Glans Harnröhre Harnröhrenschwellkörper Iuris Lebensgemeinschaft Mann Medikament Menstruation Muskeln Muskulatur Nuptiae Ovulation Penis Pfizer Progesteron Progesteronproduktion Regelblutung Scham Scheide Schwangerschaft Schwellgewebe Schwellkörper Sildenafil Spermien Säugetiere Tabletten Tunica Vardenafil Wirkstoff

Corpus

Auf dieser Seite findest Du alle Artikel, die mit dem Begriff Corpus getaggt wurden. Die obersten Einträge passen dabei am besten zu diesem Begriff. Die folgende Tag-Cloud zeigt Dir außerdem, wie oft andere Tags in Zusammenhang mit "Corpus" auftreten:

Definition Corpus: Corpus bezeichnet - Korpus - den neuen Namen der Gothic-Band Corpus Delicti.

  1. Schwellkörper
    Ein Schwellkörper ist ein sich mit Blut füllendes und dadurch physiologische Aufgaben erfüllendes Gefäßgeflecht. Schwellkörper des Penis Am männlichen Begattungsorgan der Säugetiere werden drei Schwellkörper unterschieden. Corpus cavernosum ...
  2. Viagra
    Sildenafil ist der Freiname eines Arzneistoffes, der 1998 von der US-amerikanischen Firma Pfizer unter dem Namen Viagra® zur Behandlung der erektilen Dysfunktion (Erektionsstörungen) beim Mann, als Tabletten zu ...
  3. Sildenafil
    |CAS-NUMMER=139755-83-2 |REZEPTPFLICHTIG=Ja |GENERIKUM= |VERABREICHUNG= |BILD= |CHEM-NAME=1-- 4-methylpiperazin |SUMMENFORMEL=C22H30N6O4S |MOLMASSE=474,58 g/mol |PHWZ= |METABOLISATION= |ELIMINATION= |QO= |DANI= |PRC= |LIPIDLOESLICHKEIT= |PPB= }}Sildenafil ist der Freiname eines Arzneistoffes, der 1998 von der ...
  4. Menstruationszyklus
    Der Menstruationszyklus (Eumenorrhoe = normale Regelblutung ohne wesentliche Beschwerden) (auch Ovarialzyklus: Zyklus eines Follikels des Eierstocks während des Menstruationszykluses) ist der periodische Wechsel im Körper der Frau, der ...
  5. Gelbkörper
    Der Gelbkörper, auch Corpus luteum (von lateinisch corpus "Körper"; luteus "gelb") genannt, entsteht unter dem Einfluss des luteinisierenden Hormons (LH) nach dem Follikelsprung aus den in der Wand ...
  6. Nebenhoden
    Unter dem Nebenhoden (Epididymis) versteht man ein dem Hoden aufliegendes Genitalorgan, das hauptsächlich aus dem auf engstem Raum stark gewundenen, insgesamt 4 bis 6 m langen Nebenhodengang ...
  7. Erektion
    Die Erektion (lat.: Aufrichtung) ist bei Tier und Mensch ein physiologischer Vorgang, der durch das Steifwerden der Klitoris, des Penis oder auch zum Beispiel der Brustwarzen bei beiden ...
  8. Terrence McNally
    Terrence McNally (* 3. November 1939 in Saint Petersburg, Florida) ist ein US-amerikanischer Dramatiker. Leben McNallys bisweilen opernhaft-grotesken Stücke behandeln gesellschaftliche Probleme (Corpus Christi), Schwerpunkte bilden die Auseinandersetzung ...
  9. Follikelsprung
    Der Follikelsprung (lat. Ovulation), im allgemeinen Sprachgebrauch auch als Eisprung bezeichnet - ist eine kurze Phase im weiblichen Zyklus, in der die herangereifte unbefruchtete Eizelle aus dem reifen ...
  10. Glans penis
    Als Glans penis (lateinisch, glans "Eichel") wird die Eichel des Penis bei Säugetieren bezeichnet. Diese ist eine Verdickung am vorderen Ende des Penis. Im unerigierten Zustand wird die Eichel ...
  11. Gebärmutter
    Die Gebärmutter - lat. Uterus, griech. ????? (metra) oder ?????? (hystera) - ist ein weibliches Geschlechtsorgan, in welchem die befruchteten Eizellen vor der Geburt zu einem Neugeborenen heranreifen. Alle weiblichen ...
  12. Lebensgemeinschaft
    Der Begriff Lebensgemeinschaft bezeichnet die Tatsache, dass sich meist zwei, manchmal auch mehr Personen zusammentun, um gemeinsam zu leben (Koresidenz). Darüber hinaus umfasst eine Lebensgemeinschaft meist eine wirtschaftliche ...
  13. Matrimonium
    Matrimonium ist ein lateinisches Wort für Ehe. Es wird in zahlreichen römischen und kanonischen Rechtstexten sowie in kirchlichen Quellen verwendet. Vom Wortstamm her ist es mit mater (Mutter) ...
  14. Tunica albuginea
    Als Tunica albuginea wird in der Anatomie eine derbe Hülle aus straffem kollagenen Bindegewebe bezeichnet, die sich um den Hoden, die Schwellkörper (Corpora cavernosa penis) des Penis, sowie ...
  15. Scheidenvorhof
    Der Scheidenvorhof (Vestibulum vaginae) stellt den Bereich zwischen Scham und Scheideneingang dar. Die Grenze zwischen Scheide und Scheidenvorhof ist durch die Mündung der Harnröhre definiert. An dieser Grenze ...