Wortwolke zum Thema Coitus

BDSM-FAQ Befriedigung Brust Brustwarze Brüste Busen-Sex Ejakulation Frau Geschlechtsorgan Geschlechtsverkehr Geschlechtsverkehrs Gury Hautoberfläche Heterosexuelle Himmelreich Homosexuelle Injakulation Jahwe Jesuit Kinderzahl Kleist Klitoris Mann Mike Moraltheologe Moraltheologie Mose Onan Onanie Orgasmen Orgasmus Partners Penis Perlenkette Prostata Refraktärphase Samenblase Samenerguss Samenflüssigkeit Samenleiter Samenleitereingang Sperma Taoismus Urin Wasserlassen

Coitus

Auf dieser Seite findest Du alle Artikel, die mit dem Begriff Coitus getaggt wurden. Die obersten Einträge passen dabei am besten zu diesem Begriff. Die folgende Tag-Cloud zeigt Dir außerdem, wie oft andere Tags in Zusammenhang mit "Coitus" auftreten:

Definition Coitus: Mit dem Begriff Geschlechtsverkehr bezeichnete man ursprünglich die gemischtgeschlechtliche sexuelle Vereinigung, bei der die Frau den erigierten Penis des Mannes in ihrer Scheide aufnimmt.

  1. Coitus interruptus
    Beim Coitus interruptus (von lateinisch: coitus = Geschlechtsverkehr und interruptus = unterbrochen) zieht der Mann beim Geschlechtsverkehr den Penis kurz vor dem Samenerguss aus der Vagina der Frau. ...
  2. Mammalverkehr
    Mammalverkehr oder Busen-Sex, lat. Coitus intermammarius, coitus-inter-mammas, coitus-intramammas, coitus intra mammas, auch (derb) "Tittenfick", ist eine Form des Geschlechtsverkehrs, bei der das Geschlechtsorgan des einen Partners an den ...
  3. Injakulation
    Von Injakulation spricht man, wenn beim männlichen Orgasmus durch einen (Finger-)Druck ("Sächsischer Griff") auf einen Genital-Punkt (Millionen-Dollar-Punkt, Saxonus, auch Jen-Mo-Punkt) zwischen Hodensack und After die Ejakulation verhindert wird.Das ...
  4. Geschlechtsverkehr
    Mit dem Begriff Geschlechtsverkehr (Geschlechtsakt, Koitus, Kopulation, Kohabitation, Beischlaf) bezeichnete man ursprünglich die gemischtgeschlechtliche sexuelle Vereinigung, bei der die Frau den erigierten Penis des Mannes in ihrer Scheide ...
  5. Masturbation
    Unter Masturbation wird die manuelle Stimulation der Geschlechtsorgane verstanden, die in der Regel zum Orgasmus führt. Dabei können auch verschiedene Hilfsmittel zum Einsatz kommen.Formen der MasturbationIm häufigsten Fall ...
  6. Empfängnis
    Als Konzeption (von lat. concipere < *con-capere, capere = fangen, nehmen, erfassen), zu deutsch Empfängnis, bezeichnet man den zur Befruchtung führenden Coitus. Ihrer Natur nach ist die ...