Wortwolke zum Thema Beiwohnung

Braut Coitus Dreizehnhundert Eheschließungsrechtes Entehrung Familienrecht Frau GG Gefängnisaufenthalte Geschlechtsakt Geschlechtsorgane Geschlechtsverkehr Geschlechtsverkehres Gesetzbuchs Gleichheitsgrundsatz Heilge Heirat Häufigkeit Jungfrau Jungfräulichkeit Kinderwunsch Koitus Koitushäufigkeit Kranzgeld Ledige Lust Mann Merkvers Missbrauch Moralvorstellungen Orgasmus Sachverhalte Schadenersatzanspruch Schmerzensgeld Sexualtrieb Sprachgebrauch Unkeuschheit Vagina Vergewaltigung Verhaltensweisen Verlobte Verlusts Vermögensschaden Witwe Zeugung

Beiwohnung

Auf dieser Seite findest Du alle Artikel, die mit dem Begriff Beiwohnung getaggt wurden. Die obersten Einträge passen dabei am besten zu diesem Begriff. Die folgende Tag-Cloud zeigt Dir außerdem, wie oft andere Tags in Zusammenhang mit "Beiwohnung" auftreten:

Definition Beiwohnung: Der Geschlechtsverkehr im engeren Sinne wird fachsprachlich auch als Beischlaf, Beiwohnung, Koitus, vor allem in der Biologie - als Begattung bezeichnet.

  1. Geschlechtsverkehr
    Mit dem Begriff Geschlechtsverkehr (Geschlechtsakt, Koitus, Kopulation, Kohabitation, Beischlaf) bezeichnete man ursprünglich die gemischtgeschlechtliche sexuelle Vereinigung, bei der die Frau den erigierten Penis des Mannes in ihrer Scheide ...
  2. Kranzgeld
    Als Kranzgeld bezeichnet man eine finanzielle Entschädigung, die eine Frau von ihrem ehemaligen Verlobten fordern konnte, wenn sie sich auf Grund eines Eheversprechens von ihm hatte entjungfern lassen ...