Zuneigung

Zuneigung bezeichnet eine positive Empfindung bzw. ein positives Gefühl einem Mitmenschen (oder einem anderen Wesen) gegenüber und wird meist im Kontext zwischenmenschlicher und partnerschaftlicher Beziehungen verwendet.

Zuneigung setzt Sympathie voraus, ist aber eine weitergehende emotionale Neigung, die zu einer Liebesbeziehung oder einer guten Freundschaft führen kann.

Zuneigung zwischen Menschen kann sich unter anderem in folgenden Formen ausdrücken:

  • Liebe , Geschwisterliebe, Eltern-Kind-Liebe oder sonstige verwandtschaftliche Liebesbeziehungen (platonische Liebe )
  • Verehrung, Freundschaft, Kameradschaft, Verliebtheit , "sich hingezogen fühlen", jemanden attraktiv/sympathisch finden, Schwärmerei und Hörigkeit

Verwandte Themen

Index: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel "Zuneigung" aus der freien Enzyklopädie Wikipedia (http://de.wikipedia.org) und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren über folgende Adresse verfügbar: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Zuneigung&action=history