Yvonne de Bark

Yvonne de Bark (* 8. August 1972 in München) ist eine deutsche Schauspielerin.

Leben

Yvonne de Bark studierte Sport und English auf Lehramt, brach das Studium jedoch ab und besuchte eine Schauspielschule. Nach der Schauspielschule war sie in den Kinoproduktionen Trinity und Babyface und Zeit des Schweigens zu sehen. Vor ihrer Babypause spielte sie die weibliche Hauptrolle im Film FinalCut.com , der in Deutschland unter dem Titel Suicide erschienen ist.

Im März 2000 posierte sie für die Aprilausgabe des Playboy.

Von 2000 bis 2001 verkörperte sie in der Fernsehserie Motorrad-Cops die Polizistin Sunny Labone . Des Weiteren spielte sie in Fernsehserien wie Alarm für Cobra 11 , Im Namen des Gesetzes , Hallo Robbie! und Der Fahnder mit. Außerdem spielte sie in der Serie Marienhof als Gast die Rolle der Türkin Aishe Memis .

Nach 4 Jahren Babypause ist Yvonne de Bark seit dem 21. Juni 2006 in der Daily-Soap Unter Uns bei RTL zu sehen, wo sie die Rolle der Dr. Pia Lassner verkörpert. Yvonne de Bark lebt in Rösrath, ist ledig und hat zwei Kinder.

Im September 2007 posierte sie in Mallorca für das Magazin Matador.

Weblinks