Trauschein

Der Trauschein , fast nur in der Redewendung Paare ohne Trauschein benutzt, ist eine kirchliche Urkunde über eine Eheschließung. Demgegenüber wird die Heiratsurkunde vom Standesamt ausgestellt.

Literatur

  • Ephraim Kishon; Der Trauschein. Theaterstück. 1961

Verwandte Themen

Index: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel "Trauschein" aus der freien Enzyklopädie Wikipedia (http://de.wikipedia.org) und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren über folgende Adresse verfügbar: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Trauschein&action=history