Schamlippenplastik

Schamlippenplastik (auch Schamlippenverkleinerung oder Schamlippenkorrektur) bezeichnet in der Regel die chirurgische Reduzierung, Remodifizierung oder Entfernung der inneren (kleinen) Schamlippen.

Unter den Begriff fallen auch Vergrößerung bzw. Verkleinerung der äußeren (großen) Schamlippen oder des Venushügels . Letztgenannter Eingriff stellen jedoch tendenziell eher die Ausnahme dar.

Operation

Schamlippenverkleinerung (innere Schamlippen)

Hier muß man differnzieren zwischen medizinischer Notwendigkeit und kosmetischer Chirurgie.

Es gibt Fälle, bei denen bei Mädchen und Frauen die inneren, kleinen Schamlippen so stark ausgeprägt sind, dass sie weit über die äußeren Schamlippen herausragen, was zu erheblichen Problemen bei den Betroffenen beim Sitzen und Laufen führt. In diesem Fall ist ein medizinische Notwendigkeit vorhanden, die kleinen Schamlippen zu kürzen, diese Kosten werden in Deutschland, je nach Fall, teilweise von der Krankenkasse bezahlt.

Inzwischen gibt es aber auch eine Nachfrage zur Kürzung der inneren Schamlippen aus kosmetischen Gründen. Der Eingriff erfolgt meist ambulant und unter lokaler Betäubung. Das überschüssige Gewebe, das heißt gewöhnlich der von außen sichtbare Teil der inneren Schamlippen, wird hierbei mit einem Laser oder einem Hochfrequenz- Radiochirurgiegerät entfernt. Der Schnitt wird leicht bogenförmig durchgeführt, um der natürlichen Form der Schamlippen zu entsprechen. Umfang und Ausmaß der Kürzung, also der Anteil des entfernten Gewebes und das erzielte Erscheinungsbild, variieren je nach Wunsch und werden zwischen Arzt und Kundin vorher ausgehandelt. Oftmals ist es angeraten, zusätzlich eine Kürzung der Klitorisvorhaut durchzuführen, um ein ästhetisch stimmiges Gesamtbild zu erzielen. Die Operation dauert zirka 30 bis 60 Minuten, zum Abschluss wird die Wunde mit resorbierbaren, d. h. sich selbst auflösenden, Fäden vernäht. Nach der Operation kann es zu Schwellungen kommen, größere Komplikationen sind jedoch nicht zu erwarten. In der Regel tritt eine vollständige Heilung nach ungefähr 4 Wochen ein.

Eingriffe an den äußeren Schamlippen

Bei einer Verkleinerung (Liposuktion) wird ein elipsenförmiger Schnitt entlang der gesamten Basis am Umschlag zu den inneren Schamlippen durchgeführt und überschüssiges Fettgewebe entfernt. Eine Volumenaugmentation, d. h. Vergrößerung zu schlaffer äußerer Schamlippen kann durch eine Lipostruktur-Eigenfetttransplantation bewirkt werden.

Indikation

Das Motiv für die Durchführung kann in einer funktionalen Beeinträchtigung bei hervorstehenden kleinen Schamlippen bzw. der Klitorisvorhaut liegen. Bei einer sexuellen Dysfunktion und damit einhergehenden Orgasmusschwierigkeiten der Frau kann eine teilweise oder vollständige Entfernung der Vorhaut durch Freilegung der Klitoris die Stimulierbarkeit unter Umständen steigern, was zu einem erhöhten Lustempfinden führt. Die Datenlage diesbezüglich ist jedoch noch unzureichend.

In der Regel wird der Eingriff jedoch aus rein ästhetischen Gründen durchgeführt. Es handelt sich dann hierbei um eine klassische Schönheitsoperation.

Die Nachfrage nach dieser Form des plastisch-chirurgischen Eingriffs hat in den letzten Jahren zugenommen. Eine wahrscheinliche Ursache ist die zunehmende Mode unter Frauen, sich die Schambehaarung zu entfernen, was Ausprägungen der Schamlippen sichtbarer werden lässt, die subjektiv als unästhetisch angesehen werden können. Allerdings wird der Intimbereich generell verstärkt ästhetischen Normen unterworfen. Vergleichbar zur Schamlippenplastik nimmt in Europa auch die Beschneidung bei Männern zu, wobei auch hier ästhetisch-kosmetische Gründe ausschlaggebend sind.

Schamlippenentfernung als Körpermodifkation

Kritikpunkte

Abgrenzung gegenüber der afrikanischen Frauenbeschneidung

Siehe auch

Weblinks

Verwandte Themen

Index: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel "Schamlippenplastik" aus der freien Enzyklopädie Wikipedia (http://de.wikipedia.org) und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren über folgende Adresse verfügbar: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Schamlippenplastik&action=history