Ökumenische Arbeitsgruppe Homosexuelle und Kirche

Die Ökumenische Arbeitsgruppe Homosexuelle und Kirche (HuK) e. V. ist ein Zusammenschluss von Frauen und Männern, die sich kritisch und konstruktiv mit Homosexualität und Kirche in Deutschland auseinandersetzen.

Selbstverständnis

HuK wurde 1977 auf dem Evangelischen Kirchentag in Berlin gegründet und ist damit eine der älteren lesbisch-schwulen Organisationen in Deutschland. Sie versteht sich als "Selbsthilfegruppe lesbischer Christinnen und schwuler Christen" und Emanzipationsgruppe. Außerdem setzt sie sich für die Belange von Transgendern in den Kirchen ein. Die HuK will die gleichberechtigte Anerkennung von Schwulen und Lesben in Kirchen durchsetzen, Diskriminierung abbauen und theologische Arbeit leisten.

Das Auftreten der HuK auf römisch-katholischen Veranstaltungen wird von der Kirchenhierarchie nicht immer gern gesehen. Bei den Deutschen Evangelischen Kirchentagen ist sie in das Programm integriert.

Obwohl der Anspruch der HuK Geschlechter übergreifend ist, sind vor allem Männer die Mitglieder. Lesben sind unter anderem auch in der LuK (Lesben und Kirche), dem Netzwerk katholischer Lesben (NkaL) und Labrystheia organisiert.

Organisation

Regionalgruppen

Die Basisorganisation des Vereins sind Regionalgruppen. Es gibt sie in: Aachen, Augsburg, Berlin, Bielefeld, Braunschweig, Bremen, Darmstadt, Düsseldorf, Chemnitz-Erzgebirge, Frankfurt am Main, Freiburg im Breisgau, Hannover, Kurpfalz (Mannheim), Nürnberg, Oldenburg, Paderborn, Saarbrücken, Trier. In Dresden gibt es einen christlich schwul-lesbischen Stammtisch. Die Gruppe in Hannover ist als eigener, selbständiger Verein organisiert. Die Gruppen nehmen in unterschiedlicher Intensität an den Aktivitäten der HuK teil.

Vorstand

Mitglieder im Vorstand sind (Stand 2007):

  • Thomas Beckmann (45 Jahre) evangelischer Theologe in Berlin.
  • Franz Kaern (34 Jahre) evangelischer studierter Musiker in Leipzig;
  • Andreas Merschmeier (43 Jahre) katholisch, Richter am Verwaltungsgericht Bochum und Verbindungsmann zu Amnesty International;
  • Thomas Wunsch (42 Jahre) katholisch, Elektroingenieur aus Arnsberg und Verbindungsmann zur Initiative Kirche von unten (IKVU);

Mitgliedschaften

HuK ist Mitglied der Initiative Kirche von Unten. International vernetzt ist der Verein über das European Forum of Lesbian and Gay Christian Groups und die ILGA.

Schweiz

Österreich

Englischsprachige Länder

Siehe auch

Weblinks

Verwandte Themen

Index: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel "Ökumenische Arbeitsgruppe Homosexuelle und Kirche" aus der freien Enzyklopädie Wikipedia (http://de.wikipedia.org) und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren über folgende Adresse verfügbar: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=%D6kumenische+Arbeitsgruppe+Homosexuelle+und+Kirche&action=history