Kriegstrauung

Eine Kriegstrauung ist eine Verheiratung zweier Partner in einem stark vereinfachten Verfahren, das ohne großen Aufwand innerhalb kürzester Zeit durchgeführt werden kann. Natürlich wird eine Kriegstrauung, wie der Name schon vermuten lässt, nur durchgeführt, wenn eine normale Trauung wie in Friedenszeiten nicht möglich ist.

Zu Zeiten des Zweiten Weltkriegs wurden Kriegstrauungen häufig durch Sonderrationen honoriert. Dies umfasste meist einen einfachen Kuchen und einfaches Fleisch.

Siehe auch

Verwandte Themen

Index: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel "Kriegstrauung" aus der freien Enzyklopädie Wikipedia (http://de.wikipedia.org) und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren über folgende Adresse verfügbar: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Kriegstrauung&action=history