Koberfenster

Als Koberfenster bezeichnet man die Schaufenster von Bordellen, in denen sich die Prostituierten anbieten. Solche Fenster gibt es zum Beispiel auf den Walletjes in der Altstadt von Amsterdam, in der Herbertstraße in Hamburg, in der Ludwigstraße in Hannover, in der Bruchstraße in Braunschweig, in der Flasshofstraße in Oberhausen, in der Linienstraße in Dortmund und an der Frauentormauer in Nürnberg. Rote Lampen stehen für gewöhnliche, weibliche Prostituierte, wohingegen blaue Lichter auf Shemales hinweisen.

Verwandte Themen

Index: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel "Koberfenster" aus der freien Enzyklopädie Wikipedia (http://de.wikipedia.org) und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren über folgende Adresse verfügbar: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Koberfenster&action=history