Julius Groß

Julius Groß (* 1892; gest. 1986) war ein Fotograf und Angehöriger des 1901 gegründeten "Wandervogel". Groß unterhielt in Berlin das "Wandervogel-Lichtbildamt" und dokumenierte zahlreiche Veranstaltungen aus dem Fahrten- und Lagerleben, den Bildungs- und Siedlungsprojekten der Jugendbewegung. Rund 160.000 Aufnahmen von Julius Groß werden im Archiv der deutschen Jugendbewegung verwahrt. Der Wandervogel war ebenso wie die gleichzeitig entstandene "Lebensreform " mit der FKK-Bewegung verbunden, die Groß förderte und fotografisch dokumentierte.

Verwandte Themen

Index: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel "Julius Groß" aus der freien Enzyklopädie Wikipedia (http://de.wikipedia.org) und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren über folgende Adresse verfügbar: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Julius+Gro%DF&action=history