Herpes

Unter Herpes versteht man umgangssprachlich eine Gruppe von Virusinfektionen, deren Erreger zur Familie der Herpesviridae gehören. Der Ausdruck Herpes stammt aus dem Griechischen und bedeutet eigentlich nur "Kriechen".

Erreger

Bei den Erregern dieser Erkrankungen handelt es sich um behüllte, doppelsträngige DNA-Viren (dsDNA), die zur Familie der Herpesviridae gehören. Diese sind mit einem ikosaedrischen Kapsid (mit einer aus Dreiecksflächen bestehenden Proteinhülle) ausgestattet, die jeweils noch von einer Hüllmembran umgeben ist.

Acht humanpathogene (den Menschen befallende) Arten sind bekannt, die auch als Humane Herpesviren (HHV) bezeichnet und von 1 bis 8 durchnummeriert werden. Die einzelnen Arten sind jeweils Auslöser für spezifische Krankheiten (Erläuterungen zu den Krankheiten siehe weiter unten):

Alpha-Herpesviren replizieren schnell, haben ein breites Wirtsspektrum und persistieren in den Ganglien des Wirtes dauerhaft:

  • HHV-1: Herpes simplex-Virus Typ 1 (HSV-1) - Krankheitsbild: Herpes labialis (Lippen), Herpes nasalis (Nase), Herpes genitalis (Geschlecht), Herpes perianalis/glutealis (Anal- und Gesäßbereich), Stomatitis aphtosa (Mundschleimhaut), Herpes facialis/buccalis (Gesicht/Wangen).
  • HHV-2: Herpes simplex-Virus Typ 2 (HSV-2) - Krankheitsbild: Herpes (simplex) genitalis (Geschlecht), Herpes (simplex) labialis (Lippen).
  • HHV-3: Varizella-Zoster-Virus (VZV) - Krankheitsbild: Windpocken , Gürtelrose (Herpes Zoster ).

Beta-Herpesviren replizieren langsam, haben ein enges Wirtsspektrum und führen bei den infizierten Zellen zu starker Vergrößerung (Zytomegalie ):

  • HHV-5: Zytomegalievirus - Krankheitsbild: CMV-Pneumonie , CMV-Sialoadenitis , Kolitis u. a.
  • HHV-6: Humanes Herpes-Virus 6 - Krankheitsbild: Drei-Tage-Fieber
  • HHV-7: Humanes Herpes-Virus 7 - Krankheitsbild: Drei-Tage-Fieber , Pityriasis rosea (Röschenflechte)

Gamma-Herpesviren haben sehr unterschiedliche Replikationszeiten und zeigen ein sehr enges Wirtsspektrum, gelegentlich mit malignen Erkrankungen assoziiert:

  • HHV-4: Epstein-Barr-Virus (EBV): - Krankheitsbild: Pfeiffer-Drüsenfieber , Nasopharynxkarzinom , (Morbus Hodgkin: Verdacht auf Cofaktor, jedoch nicht nachgewiesen) , Non-Hodgkin-Lymphome (u.a. Burkitt-Lymphom ), Post-Transplantations-Lymphoproliferation (PTLD)
  • HHV-8: Humanes Herpesvirus 8 - Krankheitsbild: Kaposi-Sarkom , Morbus Castleman , bestimmte Lymphome , Auch in Brustkrebsbiopsaten und in Fibroadenomen der Brust kommt HHV8 vor, ohne das man die Bedeutung für die Erkrankung einschätzen kann.

Verbreitung

Infektionsverlauf

Erkrankungsformen

Behandlung

Literatur

Weblinks

Verwandte Themen

Index: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel "Herpes" aus der freien Enzyklopädie Wikipedia (http://de.wikipedia.org) und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren über folgende Adresse verfügbar: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Herpes&action=history