Eheband

Das Eheband ist eine kirchenrechtlich gültige Ehe im katholischen Eherecht. Das Eheband besteht ab der kirchenrechtlich gültigen Abgabe des Ehekonsenses bis zum Tod eines Partners oder der Eheannullierung.

Ein bestehendes Eheband stellt ein Ehehindernis göttlichen Rechts dar, d.h. es ist nicht möglich, eine zweite Ehe einzugehen, solange die erste noch besteht. Es ist auch nicht möglich, eine Dispens von diesem Hindernis zu erlangen. Unter Umständen kann es aber zweifelhaft sein, ob ein Eheband überhaupt besteht. In solchen Fällen kann ein Eheprozess gegen die Annahme des Bestehens eines Ehebandes, also gegen die Annahme der Gültigkeit der Ehe , geführt werden.

Verwandte Themen

Index: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel "Eheband" aus der freien Enzyklopädie Wikipedia (http://de.wikipedia.org) und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren über folgende Adresse verfügbar: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Eheband&action=history