Akademie Waldschlösschen

Die Akademie Waldschlösschen ist eine Bildungseinrichtung in der Nähe von Reinhausen in Niedersachsen, zwischen Göttingen und Heiligenstadt liegend.

Geschichte

1981 wurde das Waldschlösschen von späteren Mitbegründern der Akademie gepachtet. Durch die Öffnung der innerdeutschen Grenze rückte das Waldschlösschen geographisch ab 1989 vom ehemaligen "Zonenrandgebiet" in die Mitte von Deutschland. Seit 2004 ist die Akademie Waldschlösschen eine rechtsfähige gemeinnützige Stiftung. Das Land Niedersachsen hat sie als finanzhilfeberechtigte Heimvolkshochschule anerkannt.

Bedeutung

Das frühere Waldschlösschen und die jetzige Akademie war das erste Haus dieser Art, das offen selbstorganisierte Möglichkeiten und eigene Angebote für Schwule und Lesben und deren Selbsthilfegruppen anbot. Es ist daher aus der Schwulenbewegung der letzten drei Jahrzehnte nicht weg zu denken.

Seit den ersten Jahren des Bestehen des Waldschlösschens, als AIDS und HIV noch keine allgemein beachteten Themen waren, gab es dort Treffen von AIDS-Hilfen, Gruppen von Betroffenen und Fachgremien.

Derzeit (2007) umfasst das Bildungsprogramm des Waldschlösschens über 150 mehrtägige Seminare in den Arbeitsbereichen "Wissen, Beruf, Gesellschaftliches Engagement", "Gesundheit, LebensLust", "Community, Selbsthilfe" und "Kunst, Kreativität". Zusätzlich finden zahlreiche Gasttagungen statt. Die Statistik verzeichnet für das Jahr 2006 3.000 Seminarteilnehmer und etwa 11.000 Übernachtungen in den 32 Gästezimmern. Das Waldschlösschen beschäftigt 16 feste Mitarbeiter und verfügt über einen professionell ausgestatteten Restaurations- und Tagungsbetrieb mit moderner technischer Ausstattung.

Dem Beirat der neu gegründeten Stiftung und dem Unterstützungsgremium für die Stiftung gehörte bis zu seinem Tod der Schwulen-Aktivist Andreas Meyer-Hanno an. Die frühere Bundestagspräsidentin Rita Süßmuth, der Comic-Zeichner Ralf König und andere sind Mitglieder im Beirat.

Vor dem Waldschlösschen befindet sich ein Denkmal in einer neuartigen Kunstform, genannt "Denkraum", von dem es nur noch in Hamburg, Berlin und Braunschweig entsprechende Installierungen gibt. Bei diesem Bau in Form einer bewachsenen Mauer gibt es für Menschen, die an AIDS gestorben sind, jeweils einen Namensstein zum Gedenken und zur Erinnerung an ihr Engagement im Waldschlösschen.

Ralf König erwähnt das Waldschlösschen mehrfach in seinen Comics, etwa als Handlungsort in Beach Boys .

Edition Waldschlösschen

In Zusammenarbeit mit dem Verlag Männerschwarm Script in Hamburg erscheint seit 1998 die Edition Waldschlösschen mit Büchern und Schriften über schwules Leben, schwule Politik und schwule Kultur.

Auswahl von Büchern der Edition Waldschlösschen:
  • Schwule Spiritualität, Sexualität und Sinnlichkeit , ISBN 3-935596-02-2
  • Homosexualität und Islam, ISBN 3-935596-24-3
  • Begegnungen mit dem Fremden
  • Von Geburt an Homosexuell?
  • Kultur und schwule Subkultur
  • Schwulsein 2000, ISBN 3-928983-90-3
  • Ich bin doch schwul und will das immer bleiben, ISBN 3-935596-79-0

Weblinks

Literatur

Verwandte Themen

Index: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel "Akademie Waldschlösschen" aus der freien Enzyklopädie Wikipedia (http://de.wikipedia.org) und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren über folgende Adresse verfügbar: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Akademie+Waldschl%F6sschen&action=history