Umfrage ergibt: Kochen macht sexy!

Eine Frau am Herd ist sexy. Jedenfalls finden das 38 Prozent der deutschen Männer ab 14 Jahren - so das Ergebnis einer Umfrage der Zeitschrift "Essen & Trinken für jeden Tag".

Ist die Emanzipation gescheitert? Wollen Männer das weibliche Geschlecht doch am liebsten in der Küche sehen? Zum Glück nicht. Schaut man sich die weiteren Umfrageergebnisse an, wird deutlich, dass Kochen an sich sexy macht - unabhängig vom Geschlecht. Denn auch Frauen stehen darauf, wenn Männer mit den Töpfen klappern: Immerhin 36 Prozent von ihnen stimmen der Aussage "Ein Mann am Herd ist sexy" zu.

Und wer gut kochen kann, der kommt auch eher "zum Zug": 29,1 Prozent der Deutschen geben an, schon einmal jemandem mit einem guten Essen verführt zu haben. Bei den weiblichen Befragten bestätigen dies sogar 33,1 Prozent. Aber auch 24,6 Prozent der Herren konnten schon einmal mit ihren Kochkünsten eine Dame ins Bett locken. Fazit: Statt der Mitgliedschaft im Fitnesscenter in Zukunft lieber einen Kochkurs buchen!

Einig sind sich Männer und Frauen bei folgenden Aussagen: Für 75,4 Prozent der Deutschen geht die Liebe durch den Magen, und dementsprechend fänden es 80,8 Prozent toll, wenn der/die Partner/in sie mal mit einem romantischen selbst gekochten Abendessen überraschen würde.

Autor: G+J LIVING
Nachricht vom 04.01.2008

Weitere Nachrichten: